Projekt der AG Töpfern

Am Donnerstag, dem 02.10.2014, fand im Rahmen des Ganztagsangebotes „Keramik“ ein kleines Projekt statt. Auf dem Schulhof wurde von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr in zwei Feuertonnen Keramik gebrannt. Zwei Rakuspezialistinnen weihten die Kinder in die spannende Welt einer ursprünglich japanischen Brenntechnik ein. Die Kinder hatten im Vorfeld einige Teile aus Ton hergestellt. Nach einem ersten Brand bei 900 Grad im Elektroofen der Schule sollten diese Teile nun in einer Tonne mit einem Holzfeuer „veredelt“ werden. Zunächst wurden alle Teile glasiert und nach einer Einführung von Sabina Betz, einer befreundeten Kollegin aus der Schweiz, kamen sie nacheinander in den Rakuofen.
Das Befeuern mit Holz, das Beobachten des Feuerschweifs aus dem Kaminrohr und das anschließende Herausholen der Teile mit der Rakuzange war für die Kinder sehr abenteuerlich. Die noch heißen Tonteile wurden nach dem Brand in eine weitere Blechtonne mit Sägemehl gelegt, in der unter Sauerstoffreduktion ihre helle Farbe durch eine Schwarzfärbung ersetzt wurde.
Wundervolle glänzende Käferchen und kleine Gefäße kamen nach einer Wäsche in kaltem Wasser und reichlich putzen zum Vorschein.
Diese nahmen die Kinder stolz mit nach Hause. Unser Danke gilt den beiden Frauen, Sabina Betz und Petra Ullmann, die den Kindern ein so tolles Projekt ermöglicht haben.

Dieser Bericht wurde von Frau Kunz verfasst.

Grundschule Albrecht Dürer
Postplatz 2, 08280 Aue

Telefon: 03771 / 51752
Telefax: 03771 / 552278
E-mail: grundschule@duerer-aue.de